Anti-Ärger-Training – Entspannte Kolleg*innen sind gute Kolleg*innen

Menschen neigen dazu, sich häufig und voller Inbrunst, meist über Kleinigkeiten, zu ärgern. Dabei merken sie nicht, wie dieser Ärger Kraft raubt und sogar krank machen kann. Der Fehlzeiten-Report 2021 des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) ermittelte, dass psychische Erkrankungen bei den AOK-versicherten Beschäftigten 2020 mit 12% aller Krankheitsfälle die zweithäufigste Krankmeldungsursache waren. Psychische Erkrankungen bringen zudem häufig lange Ausfallzeiten mit sich. Im Schnitt dauerten sie 30,3 Tage – das ist mehr als doppelt so lang wie die durchschnittliche Zahl der Krankheitstage bei anderen Erkrankungen, die bei 13,8 Tagen liegt.

In diesem Workshop werden negative Gefühle näher beleuchtet, mögliche Entstehungsfaktoren aufgezeigt und Strategien an die Hand gegeben, wie sich diese nach Möglichkeit auch ausschalten lassen. Weiterhin erarbeiten wir individuelle Lösungsstrategien, die helfen, dass wir uns seltener und kürzer ärgern und dadurch unsere Resilienz steigern.

Workshop (Einmaliger Termin)
Teilnehmer: Max. 12 Teilnehmer
Dauer: 5 Stunden (excl. Pause)
Kosten: 750,- €

Bei Inhouse-Schulungen fallen zusätzlich Fahrtkosten in Höhe von 0,35 € pro Kilometer an.